Verbraucherschutz.de

Boesche/GFS GmbH verschickt Geschenkanschreiben

31.05.2013 5 Kommentare

Boesche/GFS verschickt Geschenkanschreiben

Die Firma Boesche ist die älteste Lotterie Einnahmestelle der GKL und einer der größten Anbieter der Klassenlotterie, mit ständigen Gewinnen und Höchstgewinnen. Auch in TV Sendungen wird über Boesche  berichtet.

Reisegewinne werden mit renomierten Reiseveranstaltern durchgeführt. Der Gewinn kann auch eingelöst werden, wenn keine Lotterielose abonniert werden!

Fragen werden gern unter der gebührenfreien Rufnummer 08002211332 beantwortet.

Bitte lesen Sie unsere Artikel:

http://verbraucherschutz.de/nkl-unternehmensgruppe-boesche-e-k/

http://verbraucherschutz.de/reisebericht-moselreise-von-boesche-mit-good-travel/

 

 

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen

5 Kommentare

  1. Röhni01 schreibt am 16.11.2014 um 15:48

    Ich habe ein Schreiben von GFS erhalten mit dem Versprechen, dass ich ein Geschenk im Wert von 300,00 Euro gewonnen hätte. Ich müsse dort nur anrufen und den Gewinncode nennen.

    Gehe ich mit dem anruf eine Verpflichtung ein?
    Ist das Ganze seriös?
    Habe ich tatsächlich etwas gewonnen?

  2. I dovi schreibt am 24.07.2014 um 22:33

    Habe am heutigen tag 24.07.14 ein anruf erhalten mit der zusage eines Gewinn und noch NKL lose für ca,80.
    wie komme ich aus dieser sache wieder raus.
    Danke im vorraus

    • Gunda Lauckenmann - Verbraucherschutz.de schreibt am 15.08.2014 um 11:32

      Bitte rufen Sie ganz einfach bei der Nummer 08002211332 (gebührenfrei!) an! Dort können Sie auch Bescheid sagen, wenn Sie grundsätzlich keine Werbung mehr bekommen möchten.

    • joachim schreibt am 15.12.2014 um 17:42

      Du bist noch gar nicht drin! Zu einem gültigen Vertrag gehören immer zwei Parteien, die diesem Vertrag zustimmen.
      Wenn Du nirgends einem Vertrag zugestimmt hast, kannst Du dich bequem zurück lehnen und sicherheitshalber kontrollieren, ob Du irgendwelche Abbuchungen hast. Wenn ja, sofort zurück buchen lassen. (zurück buchen geht immer!)

Einen Kommentar hinterlassen

Mit Übersendung Ihres Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis mit dessen Veröffentlichung durch uns auf dieser Internetseite und der möglichen Übermittlung des Kommentars zur Stellungnahme an die Personen oder Unternehmen, die von Ihnen konkret angesprochen werden. Wir behalten uns vor, Kommentare zu kürzen und unzulässige Inhalte zu löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung

von 500 Zeichen übrig