Fitnessarmband UP 2 gerissen: keine Antwort von Jawbone

„Es wird spekuliert, ob die Firma pleite ist. Mittlerweile ist der Shop auf Jawbone.com eingestellt, mit dem Hinweis, dass alle Produkte gerade ausverkauft seien….??“ Frau Patrizia P. schrieb uns: Mein Fitnessarmband Jawbone UP 2 habe ich Anfang Oktober 2015 direkt über den deutschen Jawbone Onlineshop für 119,- € gekauft, Bestellnr. 1699692. Nach einem Jahr ist das Band gerissen und daher habe ich am 10.10.2016 den Support kontaktiert. Dies ist, im Gegensatz zu früher, nur noch schriftlich über die Homepage möglich. Die Telefonhotline wurde abgeschafft, wie mir eine Bandansage verriet (ich hatte die alte Nr. noch wegen eines früheren techn. Problems). Nach Absenden der Anfrage bekommt man eine automatische Antwort, dass die Beantwortung bis zu 2 Tagen in Anspruch nehmen kann. Jedoch kam keine Antwort. Ich schrieb eine erste Erinnerung am 14.10. an [email protected] Es folgten Erinnerungsmails am 20.10. und am 24.10.2016. Leider alle erfolglos. Dieser Service ist mehr als ärgerlich für so ein hochpreisiges Fitnessband. Bei Facebook habe ich jetzt von vielen Beschwerden anderer Kunden gelesen, die tlw. schon Monate auf eine Antwort ihrer Reklamation warten und auch null Feedback bekommen. Es wird spekuliert, ob die Firma pleite ist. Mittlerweile ist der Shop auf Jawbone.com eingestellt, mit dem Hinweis, dass … Fitnessarmband UP 2 gerissen: keine Antwort von Jawbone weiterlesen