Air Berlin: Beschwerden der Kunden werden ignoriert

Bei uns sind nun mittlerweile 24 Vorgänge aufgelaufen, zu denen wir von Air Berlin keine Antwort erhalten haben. Verbraucherschutz.de schrieb am 27.9.15 an die Pressestelle von Air Berlin: Sehr geehrte Frau Bakir, sehr geehrter Herr Kattwinkel, über einen langen Zeitraum haben wir unsere Anfragen an die E-Mailadresse ‚[email protected]‘ weiter geleitet. Die Anfragen wurden jedoch nicht immer beantwortet, und so suchte ich den Kontakt zur Pressestelle. Herrn Dünhaupt versicherte mir seinerzeit, dass  Air Berlin den Kundenservice verbessern würde, und mir anbot, die Beschwerden der Kunden, die vom „clearingservice“ nicht bearbeitet werden, an ihn weiter zu leiten. Nachdem Herr Dünhaupt ausgeschieden ist, wandte ich mich an Frau Born, die mich bat, unsere Anfragen an Sie weiter zu leiten. Daraufhin übersandte ich Ihnen am 14.9.15 13 Anfragen, und am 23.9.15 schreiben Sie mir nun, dass die Kunden sich an die „Kontaktkanäle der airberlin Guest Relation“ wenden sollen! Sie scheinen zu übersehen, dass die Kunden das bereits lange getan haben, bevor sie sich an uns wandten! Genau wie wir, haben alle diese Kunden keine Antwort von Air Berlin bekommen, und wenden sich daher hilfesuchend an uns. Dieses Geschäftsgebaren von Air Berlin ist mehr als kundenunfreundlich und es verwundert mich überhaupt nicht, dass Air Berlin rote Zahlen schreibt, denn viele Kunden … Air Berlin: Beschwerden der Kunden werden ignoriert weiterlesen