Verbraucherschutz.de

Vorgetäuschter Gewinn durch M.e.i.e.r. Reisen

23.06.2011 108 Kommentare

Vorgetäuschter Gewinn durch M.e.i.e.r. Reisen

Kirsten R. schrieb folgende Nachricht:

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute eine Gewinnbenachrichtigung per Mail bekommen, über eine 7-tägige Flugreise für 2 Personen in die Türkei !? Angeblich habe ich bei einem Gewinnspiel über Solarzukunft.eu teilgenommen. Ich habe keine Ahnung davon. Nach einer Suche im Internet über M.e.i.e.r Reisen und Foren bin ich auf Betrügereien gestoßen. Diese Mails wurden wohl mehfach verschickt. Man muss gewisse Kosten selbst übernehmen und die Reise mit einem Klick “buchen” ! Das habe ich selbstverständlich nicht getan. Kann man soetwas anzeigen? Oder andere warnen? Ich hoffe nur, ich werde nicht auch noch telefonisch von denen belästigt.

Ich hoffe, dass solche Internetbetrüger nicht lange zum Zuge kommen, deshalb meine Information an Sie. Vielen Dank.

Kommentar von Verbraucherschutz.de:

Vorsicht, hier wird versucht, durch die Ähnlichkeit mit dem seriösen Namen “Meier’s Weltreisen” den Anschein von Glaubhaftigkeit zu erwecken. Finger weg bei solchen unseriösen Gewinnbenachrichtigungen!

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen

108 Kommentare

  1. rotesabine schreibt am 22.08.2011 um 15:26

    Hallo,

    habe über ebay ein Link der Fa. Melango.de angeklickt, weil ich schauen wollte was die so anbieten. Habe ein Reinigungsunternehmen (Einzelfirma -nur ich) . Dann kam eine e-Mail die Zugangsdaten würden mir geschickt werden, da habe ich mir noch nichts gedacht. Dann kam per Post eine Rechnung über ein Abo von 24 Monaten und eine Grundgebühr zusammen über € 300,00.
    Ich habe sofort vorab per e-mail und auch noch per Einschreiben Einspruch eingelegt und denen auch gesagt was ich von so einer Abzocke halte. Habe auch vorsichtshalber schon erwähnt, dass eine Kopie des Schreibens an den Verbraucherschutz und an meinen Anwalt geht.
    Davon haben die sich nicht beeindrucken lassen, schrieben mir so etwa sinngemäß, wenn ich im Internet solche (Verträge) abschließe, würde das Widerrufsgesetz nicht gelten. Wenn ich nicht bis zum angegebenen Termin zahlen würde, würde sich ihre Anwaltschaft mit mir beschäftigen und mein Schufaeintrag wäre auch gefährdet.

    Meine Frage nun was soll ich machen, ich habe nicht vor noch irgendwie von deren Angeboten Gebrauch zu machen, ich will damit nichts zu tun haben. Muss ich das bezahlen??

    Gruß rotesabine

  2. Edith schreibt am 29.01.2012 um 18:42

    Bereits 2005 evtl. auch 2006 habe ich mit großer Sicherheit genau mit dieser Firma eine sehr schöne
    Reise in die Türkei unternommen. Denn seither gewinne ich jedes Jahr
    diese Reise ohne noch jemals an einem Gewinnspiel teilgenommen zu
    haben. Auch damals war angekündigt evtl. vor Ort Flugzuschläge
    bezahlen zu müssen, die aber trotz Nachfrage nie erhoben wurden.
    Dieses Jahr fiel der Termin so günstig, dass ich meine Enkeltochter
    zu dieser Flugreise einladen wollte, weil da gerade Faschingsferien
    sind. Meine Enkeltochter wächst bei mir auf, der Vater ist an Aids
    gestorben und ihre Mutter hat sie wegen eines anderen Mannes
    verlassen. Mein Einkommen ist Hartz IV und deshalb wollte ich, dass
    meine Enkeltochter genau wie ich vor einigen Jahren eine sehr schöne
    interessante Woche erlebt. Flughafengebühren seien vor Ort zubezahlen
    pro Person ca. 49,– €, genau wie bei der ersten Reise.
    Schade, kaum gebucht kam eine unglaubliche Rechnung
    Flughafensicherungsgebühr und Flughafenzuschlag 194,– €. Da bekam
    ich große Angst, was wollen die noch alles, wenn wir mit denen
    verreisen. Zuerst dachte ich, wenn die kein Geld sehen geben die
    schnell Ruhe, dem war aber nicht so. Deshalb schrieb ich am 4.11.2011
    einen sehr deutlichen Brief. Am 20.1.2012 erhielt ich von einem
    Rechtsanwalt Franck Ammerich die Aufforderung bis zum 30.01.2012
    163,61 € zubezahlen. Dieser Kanzlei schickte ich sofort am 20.01.2012
    eine Mail, dass ich beim Verbraucherschutz in Lüneburg Hilfe suche
    und selbst die Möglichkeit übers Fernsehen Hilfe zu suchen nicht
    scheue. Als Nachweis, dass ich Hartz IV Empfängerin bin sandte ich im
    Anhang die Meldung des Jobcenters. Eine Antwort auf diese Mail
    erhielt ich bisher nicht.
    Bitte helfen Sie uns, diese Reise hätte ich nie gebucht, wären die
    Kosten von Anfang an klar gewesen. Sämtliche Unterlagen sind
    vorhanden und können eingescannt werden.
    Vielen Dank für Ihre Mühe!

    • J. Schulze schreibt am 29.01.2014 um 17:08

      Liebe Edith,

      gerne würde ich mich mit Ihnen über Ihre Türkeireise unterhalten. Bekommen Sie immer noch die Gewinnmitteilungen der Firma. Wenn ja, melden Sie sich bitte umgehend bei mir. Danke

  3. Edith schreibt am 14.02.2012 um 18:44

    der Rechtsanwalt hat auf meine beiden Mails noch immer nicht
    geantwortet. Aber von der Firma Meier Menslage habe ich wieder Post
    erhalten. Schon wieder habe ich eine kostenlose Reise für zwei Personen
    in die Türkei gewonnen. Obwohl ich dieser Firma sehr energisch verboten
    habe mir weitere Post zu senden, dasselbe gelte auch für Firmen denen
    sie meine Adresse verkauft hätten.

    • Qualitatsprüfung schreibt am 10.03.2012 um 18:46

      Wir haben die Firma angeschrieben, und um eine Stellungnahme gebeten. Diese haben wir nie erhalten.

  4. Drath schreibt am 04.03.2012 um 11:33

    Habe Interesse an der Türkeireise bekundet. Habe einen Überweisungsträger für eine “Flughafensicherheitsgebühr”
    in Höhe von98,00 € erhalten. Die Summe ist sofort (10 Mo-
    nate vor Reiseantritt) fällig.
    Was soll man dazu sagen. Leider wird es genügend Leute
    geben, die sich nichts schlechtes dabei denken.

  5. B.D. schreibt am 04.03.2012 um 18:31

    Mich interessiert, inwieweit M.E.I.E.R. Reisen
    49637 Menslage
    Schevenwiese 17 seriös ist. Dieses Unternehmen verlangt, eine Flughafensicherheitsgebühr zehn Monate im voraus zu zahlen – kommt mir komisch vor. Vielleicht weiß jemand etwas.
    Danke für Eure Mühe.

    B. D.

    • Jette schreibt am 05.03.2013 um 20:23

      Vorsicht, habe gerade mit der Rechtschutzversicherung telefoniert, muss 20% Stornogebuehren bezahlen, weil ich bei der Verfuegbarkeitspruefung auf “kostenpflichtig Buchen” geklickt habe. Das war ein Vertragsabschluss und auch das sofortige Stornieren hat nichts gebracht. Die Reise sollte ein Gewinn sein, jetzt werde ich fuehrs Stornieren zur Kasse gebeten. Seriös ist anders…, Finger weg, kann ich nur Raten !

    • Ignatz schreibt am 01.05.2013 um 11:54

      Hier kann man nur sagen: ” Voll abgezockt!”
      Unter Seriosität jedenfalls verstehe ich etwas anderes! Ich bin darauf hereingefallen, selbst schuld! So blöd muss man wirklich nicht sein zu glauben, dass man hier etwas geschenkt bekommt. Diese Firma lebt wahrscheinlich vom Erlös stornierter Reisen. Ohne eine Leistung zu erbringen, ist da offensichtlich sehr gut zu verdienen. So kann man auf Kosten anderer auch gut durchs Leben kommen!°

  6. jutta-leither schreibt am 17.04.2012 um 09:42

    Hallo! Ich habe auch Interesse an der kostenlosen Türkeireise bekundet, nach Zusendung der Bestätigung und des Überweisungsträgers für Flughafengebühren und Saisonzuschläge (196 Euro für 2 Personen, sofort zahlbar) meine Anmeldung aber sofort wieder storniert. Jetzt habe ich eine Rechnung über einen Stornobetrag in Höhe von 39,20 Euro (= 20 % Stornogebühren, 329 Tage vor Reisebeginn) erhalten, die ich innerhalb von 10 Tagen zahlen soll. Ist das rechtens? Muss ich die Stornogebühr zahlen? Ein Vertrag liegt mir nicht vor.

  7. Helga schreibt am 21.05.2012 um 18:34

    Meine Mutter hat an einem Gewinnspiel teilgenommen,und hat Bescheid
    bekommen das sie eine Reise in die Türkei gewonnen habe.Jetzt wissen wir nicht,ob
    es es nur eine Finte ist ,oder es doch um einen schönen Gewinn handelt.Alles
    ist anders aufgebaut und hört sich auch nicht wirklich schlecht an.Sie
    sollte sich allerdings bis 30.5.12 entscheiden.Dieses würden wir gerne
    einmal überprüfen lassen!
    Vielleicht können sie uns da weiterhelfen oder uns einen Rat geben.Wäre schade wenn eine solche Reise dann doch verfallen würde.

  8. Jen-Spodig schreibt am 21.05.2012 um 22:28

    Hey …
    habe auch so eine Mail bekommen !
    ja und stimmt mit 49 euro pro person fuer der kerosinverbrauch
    und 39 euro fuer die saisonzeit
    finde ich aber nicht schlimm!
    also wenn es nur der Betrag von 196 euro fuer 2 ist , finde ich es nicht viel, denn immerhin bekommt man eine 7 taegige reise plus allem dazu!
    oder sehe ich das falsch ?

    • Klaus schreibt am 19.02.2013 um 10:55

      hallo, tuh dir selber ein gefallen und lass die reise sausen denn es bleibt nicht bei den betrag den du hier angibst, es kommt noch reichlich dazu, spreche aus eigener erfahrung. mich hat die reise letztendlich fast 400,.eur gekostet. betrug von A-Z. habe bis heute nicht ein cent entschädigung erhalten. NIE WIEDER!!!

  9. Qualitätsprüfung schreibt am 22.05.2012 um 10:38

    H. K. schrieb folgende Nachricht:
    Meine Mutter hat an einem Gewinnspiel teilgenommen,und hat von der Firma Meier Reisen den Bescheid bekommen, dass sie eine Reise in die Türkei gewonnen habe.Jetzt wissen wir nicht, ob es nur eine Finte ist ,oder es doch um einen schönen Gewinn handelt.Alles ist anders aufgebaut und hört sich auch nicht wirklich schlecht an.Sie sollte sich allerdings bis 30.5.12 entscheiden.Dieses würden wir gerne einmal überprüfen lassen! Vielleicht können sie uns da weiterhelfen oder uns einen Rat geben.Wäre schade ,wenn eine solche Reise dann doch verfallen würde.
    Mit freundlichen Grüßen
    H. K.

    Verbraucherschutz.de schrieb dem Verbraucher:

    Sehr geehrte Frau K,

    wir haben über diese Firma schon einen Artikel veröffentlicht, den Sie unter
    unten genannter Adresse nachlesen können.

    Frau K. antwortete:

    Vielen Dank für Ihre Bemühungen!
    Habe diesen Link auch schon im Internet gelesen. Denke das man es lassen
    sollte.
    Zwar schade, aber besser so, als spätere Kosten.

    Herzlichen Dank
    H. K.

    • Klaus schreibt am 13.02.2013 um 21:27

      hallo, mein dringenster tip: FINGER WEG

  10. Henry schreibt am 03.06.2012 um 13:18

    “also wenn es nur der Betrag von 196 euro fuer 2 ist , finde ich es nicht viel, denn immerhin bekommt man eine 7 taegige reise plus allem dazu!
    oder sehe ich das falsch ?”

    JA! Das siehst du in der Tat falsch! Denn es wird keine Reise geben.

    Wenn man bei einem Gewinnspiel gewinnt, an dem man niemals teilgenommen hat, dann reagiert man doch nicht allen Ernstes darauf!?

    Die Naivität und Gedankenlosigkeit mancher Verbraucher ist wirklich erschreckender als alle Betrügereien zusammen.

  11. Klaus schreibt am 13.02.2013 um 21:25

    hallo, habe eure kommentare gelesen, muss euch leider sagen das die stornogebühren rechtens sind, steht in den agb’s, ansonsten tut ihr gut daran die reise nicht anzutreten, ist der letzte husten nur lug und betrug und wenn ihr denkt das die gebühren die letzten kosten waren, falsch gedacht, min. 200,- bis 400,- eur extrakosten kommen auf euch zu, die ich z.b. unter übelsten androhungen des reiseleiter bezahlen musste. tut euch ein gefallen-FINGER WEG von meier-urlaubsreisen.

  12. troubleshooter schreibt am 16.02.2013 um 14:34

    hallo leute,

    finger weg von diesem betrügerischen verein !
    habe die übliche mail bekommen: sie haben gewonnen ….für0,00 €….
    plötzlich kommen 98,- € für flughafenzuschlag
    dann später nochmal 158 € saisonzuschlag ( ende oktober ??? )
    und nach ankunft kerosinzuschlag ? das ist der gipfel: gibt es seit 01/12 nicht mehr !
    bin in der branche und laß mich von so einem laden nicht verarschen.
    habe storno erwirkt und bekomme eine schriftliche rechung per post über 51,20 €
    stornokosten ?

  13. RENE schreibt am 17.02.2013 um 18:23

    bis jetzt seh ich den haken noch nicht, der sicherungsschein liegt vor. wieso sagt henry die reise wird es nicht geben? klaus spricht von 200 bis 400 € mehrkosten auf welcher rechtlichen grundlage? wieso kerosinzuschlag nach ankunft wenn troubleshooter storniert hat?
    hier sind einige aussagen die nicht zusammenpassen!

    wer kann mir reale daten und fakten nennen. Meine reise geht am 18.3.13

    • Hasi schreibt am 10.04.2013 um 17:34

      Hallo Rene,
      mich würde mal deine Meinung interessieren ob du die Reise angetreten hast und wie sie war. Mein Reisetermin steht nämlich auch schon fest.

  14. türkei-gewinnreisefan schreibt am 19.02.2013 um 11:52

    An alle Zweifler hier im Forum: ihr könnt diese Reise ruhigen Gewissens buchen, wenn ihr Interesse an einer Türkeireise voller Sehenswürdigkeiten habt! Ich spreche aus Erfahrung, denn ich bin nahezu ausschließlich auf Basis solcher “gewonnenen” Reisen in der Türkei unterwegs. Es gibt keinen günstigeren Weg, für relativ wenig Geld sehr viel vom Land zu sehen.

    Lest hier: http://lykien.hpbnet.de

    Natürlich ist “gewonnen” nicht gleich “kostenlos”. Darüber muss man sich eben VORHER klar sein!

    • Klaus schreibt am 01.03.2013 um 12:28

      leider muss ich hier wiedersprechen, lest meine anderen kommentare, diese beruhen auf eigene erfahrung, und wenn in den gewinnunterlagen steht das die reise ausser flughafengebühr und kerosinzuschlag völlig kostenlos ist, dann muss dies auch so sein und nicht wie ich 416,- extrakosten berappen muss. lasst euch also lieber nicht auf eine gewinnreise von meier-reisen ein.

    • Keinnahmham schreibt am 09.10.2013 um 00:08

      Bekam WE die Mail u. war trotz 1xiger guter Erfahrung erstaunt. 2x Glück? „türkei-gewinnreisefan“ hat recht! Im Winter wär Personal weitestgehend arbeitslos, so holt man ü. Sponsoring Urlauber ran u. Personal arbeitet für weniger Geld. Flug+Hotel gespart, dafür kosten Unternehmungen vor Ort, sind aber kein “muss”. Zusatzlstg. kosten aber überall Geld! Flug+Hotel übrigens auch!!! Kriegen wir denn nie genug? Haben seinerzeit viel gesehen, tolle Reise, viel Land für wenig Geld, werd`s wieder tun!

  15. JeanDark schreibt am 19.02.2013 um 15:09

    habe heute auch einen angeblichen “GewinnerBrief” der Firma Meier Reisen aus dem Briefkasten geholt. Sorry ich kann nicht verstehen wie es so viele naive Leute geben kann.
    Hallo ?
    8 tägige Traumreise 2 Personen Türkei…und dafür bezahlen ?
    Schon beim Lesen schrillte die Alarmglocke so laut nach Betrugsmasche….das ich sofort nach googelte..
    bestätigte sich ja dann ruckzuck was ich mir vorher schon dachte..
    liegt im Papierkorb..und gehört auch dahin…
    Ist kein Gewinn !

Einen Kommentar hinterlassen

Wenn Sie uns eine Warnung über ein anderes Thema zukommen lassen wollen, klicken Sie hier!

Mit Übersendung Ihres Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis mit dessen Veröffentlichung durch uns auf dieser Internetseite und der möglichen Übermittlung des Kommentars zur Stellungnahme an die Personen oder Unternehmen, die von Ihnen konkret angesprochen werden. Wir behalten uns vor, Kommentare zu kürzen und unzulässige Inhalte zu löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung

von 500 Zeichen übrig