Verbraucherschutz.de

Vorgetäuschter Gewinn durch M.e.i.e.r. Reisen

Vorgetäuschter Gewinn durch M.e.i.e.r. Reisen

Kirsten R. schrieb folgende Nachricht:

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute eine Gewinnbenachrichtigung per Mail bekommen, über eine 7-tägige Flugreise für 2 Personen in die Türkei !? Angeblich habe ich bei einem Gewinnspiel über Solarzukunft.eu teilgenommen. Ich habe keine Ahnung davon. Nach einer Suche im Internet über M.e.i.e.r Reisen und Foren bin ich auf Betrügereien gestoßen. Diese Mails wurden wohl mehfach verschickt. Man muss gewisse Kosten selbst übernehmen und die Reise mit einem Klick “buchen” ! Das habe ich selbstverständlich nicht getan. Kann man soetwas anzeigen? Oder andere warnen? Ich hoffe nur, ich werde nicht auch noch telefonisch von denen belästigt.

Ich hoffe, dass solche Internetbetrüger nicht lange zum Zuge kommen, deshalb meine Information an Sie. Vielen Dank.

Kommentar von Verbraucherschutz.de:

Vorsicht, hier wird versucht, durch die Ähnlichkeit mit dem seriösen Namen “Meier’s Weltreisen” den Anschein von Glaubhaftigkeit zu erwecken. Finger weg bei solchen unseriösen Gewinnbenachrichtigungen!

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen

Für diesen Inhalt ist folgender Autor verantwortlich

172 Kommentare

  1. denktdochendlichmalnach ! schreibt am 28.05.2015 um 14:59

    Von Verlustgeschäften kann auch eine M.E.I.E.R. – Firma niemals leben ! Wenn alle Nebenkosten, die die Gewinner (warum überhaupt ?) tragen müssen, kommen diese Reisen meist teurer als beim Mitbewerb !. Solche Werbesendungen, die von M.E.I.E.R. ohne jede Unterschrift versandt werden, sind nicht mehr wert, als für “Hinterlistige Zwecke”. Fazit: Man reist besser mit seriösen Firmen vor Ort !.

  2. schneewitzchen schreibt am 27.05.2015 um 16:39

    EINE NETTE MAIL VON MEIER REISEN

    Guten Tag,

    gerne teilen wir Ihnen mit, dass unsere Mitteilung den Tatsachen entspricht. Von “versteckete Kosten” kann keine Rede sein da Sie über alle Zuschläge und Leistungen informiert wurden. Wir müssen einfach davon ausgehen, dass mündige Bürger sich die Unterlagen korrekt durchlesen und sich bei Fragen an uns wenden. Da dieses leider nicht immer der Fall, entstehen so die negativen Beiträge im Internet.

    Wie es scheint, haben Sie nur die “erst besten Komm

    • Klaus schreibt am 28.05.2015 um 18:36

      hallo schneewitzchen,
      zu deinen kommentar muss ich dich fragen ob du im märchenland lebst?
      von wegen KEINE versteckten kosten, ich habs am eigenen leib erfahren, über 400,-eur mehrkosten hab ich aufbringen müssen und damit sind nicht die zuschläge gemeint.
      und von diesen mehrkosten wird in ihren gewinnunterlagen kein wort erwähnt.
      und der sogenannte reiseleiter den wir hatten arbeitet immer noch für sie.
      für das was der sich gegenüber unserer reisegruppe geleistet hat muss man entlassen werden.

    • Felix schreibt am 28.05.2015 um 22:41

      Habe heute auch eine Gewinnbenachrichtung bekommen
      1Woche Türkei obwohl mir nicht bewußt ist an einem Gewinnspiel teil genommen zu haben
      Eine gute Freundin hat die selbe Reise vor ungefähr 3 Jahren auch gewonnen und auch mitgemacht.War total begeistert hatte höchstens gut 200 Euro Nebenkosten und empfielt mir diese Reise unbedingt mit zumachen.
      Was soll ich davon halten?weil ich auch denke,das ist Schwindel liest man ja immer wieder Danke

  3. Daniela schreibt am 26.05.2015 um 19:21

    Habe heute ebenfalls per Post ein solches Schreiben erhalten – 99 Traumhafte Urlaubsreisen – Ihre persönliche Gewinn Nummer: 16. – Angeblich am 08.02.2015 teilgenommen an einer Aktion “www.deine-meinung-gewinnt.de”. Mit SICHERHEIT habe ich das nicht getan !!

    Habe angeblich eine 8-tägige Urlaubsreise in die Türkei gewonnen – Rundreise nur Frühstück und mit diversen Zuschlägen zum bezahlen (Flughafengebühr etc.).
    Finger weg…..Werde das der Verbraucherzentrale melden.

Einen Kommentar hinterlassen

Wenn Sie uns eine Warnung über ein anderes Thema zukommen lassen wollen, klicken Sie hier!

Mit Übersendung Ihres Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis mit dessen Veröffentlichung durch uns auf dieser Internetseite und der möglichen Übermittlung des Kommentars zur Stellungnahme an die Personen oder Unternehmen, die von Ihnen konkret angesprochen werden. Wir behalten uns vor, Kommentare zu kürzen und unzulässige Inhalte zu löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung

von 500 Zeichen übrig