Verbraucherschutz.de

Telefonterror wegen angeblichem Lotto-Abo

13.08.2013 39 Kommentare

Familie H. beschwerte sich bei uns:

wir werden seit Wochen ständig angerufen.Angeblich hätte meine Frau einen Lottovertrag nicht gekündigt (Sie hat niemals irgendwo einen Vertrag geschlossen weder schriflich noch per Internet oder per Telefon.

Damit meine Frau jetzt aus dem Vertrag herauskommt soll Sie 152,00€ bezahlen. Heute erhalten wir von der Post die Information, dass ein Nachnahme über 152,00€ vorliegen würde. Wir werden darauf nicht reagieren.

Die Telefonnummern sind ständig neu:

04035584952

02631917530

0667334234

040285241522

usw.

Neuerdings wird sogar nur 00 angezeigt.

Mit freundlichen Grüßen,

P. und M. H.

 

 

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen

39 Kommentare

  1. Tadde schreibt am 12.12.2014 um 13:02

    Ich wurde grade angerufen von dieser staatlichen Lottogesellschaften
    Ich hätte vor 3 Monaten diesen Vertrag gemacht ( sollte jetzt 69€ Zahlen )
    Dabei habe ich noch nie in meinem leben Lotto gespielt ( ich bin 24 Jahre und seid ein Jahr eine Tochter )
    Die meinten ich hätte letzten Monat kündigen müssen damit diese Kosten nicht anfallen
    Ich sagte dann das ich kein Geld dafür hab und der meinte die würden mich da raus holen
    Jetzt bin ich gespannt

  2. Andreas Vobi schreibt am 10.12.2014 um 14:22

    Ich werde schon über 2 Jahre von mir unbekannten Lottofirmen angerufen, weil ich damals bei Harribogewinnspielen meine Emailadresse und Telefonnummer angegeben habe. Gott sei Dank kann ich diese Nummern immer sperren auf meinem Handy. So habe ich dann immer Ruhe vor denn vor denen.Bin gespannt wann denen die Rufnummern ausgehen.

  3. Blabla schreibt am 06.12.2014 um 16:13

    Neue Nummer für diese Masche: 0711 3554221

Einen Kommentar hinterlassen

Wenn Sie uns eine Warnung über ein anderes Thema zukommen lassen wollen, klicken Sie hier!

Mit Übersendung Ihres Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis mit dessen Veröffentlichung durch uns auf dieser Internetseite und der möglichen Übermittlung des Kommentars zur Stellungnahme an die Personen oder Unternehmen, die von Ihnen konkret angesprochen werden. Wir behalten uns vor, Kommentare zu kürzen und unzulässige Inhalte zu löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung

von 500 Zeichen übrig